Verändert Ihr Mobiltelefon die «Vernetzung» Ihres Gehirns?

Ein neuer Artikel von Dr. William Hampton, veröffentlicht von der Oxford University Press.

(english version below)

Der von IfM Post-Doc Dr. William Hampton mitverfasste Artikel „Wired to be Connected, Links between Mobile Technology Engagement, Intertemporal Preference and Frontostriatal White Matter Connectivity“ wurde in der Zeitschrift Social Cognitive Affective Neuroscience (einer Zeitschrift der Oxford University Press) veröffentlicht. Die Studie untersucht den Zusammenhang zwischen der Nutzung von Mobilfunktechnologie, Impulsivität und Gehirnvernetzung bei jungen Erwachsenen. Die Studie von Dr. Hampton verwendete eine neue bildgebende Technik namens „Diffusion Imaging“. Diese ermöglichte es dem Forschungsteam aufzuzeigen, dass sich eine intensive Mobiltelefonnutzung in den Gehirnverbindungen bei jungen Erwachsenen bemerkbar macht. Das Forschungsteam fand zudem heraus, dass Personen, welche sich intensiv mit ihren Mobiltelefonen beschäftigten, tendenziell impulsiver waren und stärker auf Belohnungen ansprachen.

Dr. Hampton arbeitet derzeit an mehreren technologiebezogenen Forschungsprojekten, welche die Auswirkungen der Interaktion mit mobilen Technologien auf das Konsumentenverhalten untersuchen.

 

Is Your Phone „Rewiring“ Your Brain?

New Paper by Dr. William Hampton published by Oxford University Press

 

The paper, „Wired to be Connected, Links between Mobile Technology Engagement, Intertemporal Preference and Frontostriatal White Matter Connectivity,” co-led by IfM Post-Doc Dr. William Hampton, has been published the journal Social Cognitive Affective Neuroscience, an Oxford University Press journal. The study investigates the relationship between mobile phone technology use, impulsivity, and brain connectivity in young adults. Dr. Hampton’s study used a new neuroimaging technique called „diffusion imaging“ that revealed that young adults who are highly engaged with their mobile phones have distinctive brain connectivity. The research team also found that individuals highly engaged with their mobiles tended to be more impulsive and more sensitive to rewards.

Dr. Hampton is currently working on several technology-related research projects that examine the effect of mobile technology interaction on consumer behavior.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.