fbpx

Das neue Institut für Marketing und Customer Insight an der Universität St.Gallen

Header IMC Blog
Das neue Institut für Marketing und Customer Insight an der Universität St.Gallen

Das Gebiet „Marketing & Consumer Behavior“ repräsentiert eine der Kerndisziplinen der Betriebswirtschaftslehre und stell nahezu an jeder Business School bzw. Wirtschaftsfakultät eines der bedeutendsten Departements dar. Wie auch alle anderen Disziplinen der Betriebswirtschaftslehre befindet sich „Marketing & Consumer Behavior“ insbesondere aufgrund von Digitalisierung und Globalisierung in einem epochalen gesellschaftlichen Wandel, weshalb eine Neupositionierung im Rahmen der Institutslandschaft sinnvoll erscheint.

1957 wurde an der damaligen Handels-Hochschule St. Gallen die Forschungsstelle für den Handel errichtet, die 1967 zum Forschungsinstitut für Absatz und Handel an der Hochschule St. Gallen wurde. Letzteres wurde in Institut für Marketing und Handel umbenannt. Aus diesem Institut gingen 2009 das Institut für Marketing, das Institut für Customer Insight und das Forschungszentrum für Handelsmanagement hervor.

In jüngster Zeit erfolgte eine Neuausrichtung eines Teils des Institut für Customer Insight in Richtung Mobilitätsforschung. Folgerichtig entschloss man sich, den Bereich „Consumer Behavior“ wieder mit dem Marketingbereich zu verbinden und ein gemeinsames Institut für Marketing und Customer Insight zu bilden. Dieses neue Institut verbindet die Stärke der beiden Vorgängerinstitute und schafft dadurch optimale Voraussetzungen, um in sämtlichen akademischen Disziplinen – Grundlagenforschung, Transferforschung, Lehre, Executive Education – Spitzenleistungen erbringen zu können.

Die Direktion des neuen Instituts besteht aus Prof. Dr. Johanna Gollnhofer, Prof. Dr. Sven Reinecke und Prof. Dr. Dr. h.c. Torsten Tomczak, unterstützt durch Prof. Dr. Marcus Schögel.

Die Vision des Instituts für Marketing und Customer Insight lautet: „Wir sind eines der führenden Marketingforschungsinstitute in Europa, welches
(1) relevantes Wissen in den Feldern Marketingmanagement & Customer Insight generiert und
(2) dieses unter Nutzung innovativer Formate an die relevanten Anspruchsgruppen (Studierende in der Erstausbildung und in der Executive Education sowie Führungskräfte in der Praxis) verteilt.“

Um diese Ziele zu erreichen, wurden folgende Leitprinzipien der Institutsarbeit definiert:

1. Kunden, Unternehmen, Politik und Gesellschaft als Anspruchsgruppen: Wir leisten wissenschaftliche Beiträge, die nachhaltigen Nutzen für Kunden, Unternehmen sowie Politik und Gesellschaft stiften.
2. Ganzheitliche Marktorientierung – From Insight to Impact: Ausgangspunkt unserer Forschung sind relevante Herausforderungen in der Realität des Marketing sowie von Kunden. Wir verstehen Marketing als marktgerichtete und marktgerechte Unternehmensführung sowie umfassende Kundenorientierung. Wir verfolgen eine themenfokussierte und problemadäquate integrative Ausrichtung. Wir betreiben Forschung, die international in Wissenschaft, Praxis und Gesellschaft höchste Anerkennung findet. Unsere Erkenntnisse wollen wir in den führenden Zeitschriften unserer Disziplinen publizieren.
3. Innovation im Wissenstransfer: Wir entwickeln Innovationen in der Wissensvermittlung. Dies betrifft sowohl die Lehre in der universitären Erstausbildung als auch in der Executive Education. Wir streben danach, Lernprozesse von Wissenschaft und Praxis sowie von Lehrenden und Lernenden zu verbinden.
4. Frauenförderung: Wir unternehmen besondere Anstrengungen, um die akademische Karriere von Frauen in der Disziplin Marketing zu fördern.
5. Unternehmertum: Unser Institut wird unternehmerisch geführt: Das Projektportfolio soll inhaltlich ergiebig und kommerziell erfolgreich sein bzw. Wirkung in den jeweiligen Märkten entfalten.

Synergien ergeben sich auch dadurch, dass das Institut vor kurzem die Leitung  neu ausgerichteten Masters of Arts in Marketing-Management in der Universitätslehre der HSG übernommen hat.

Das Rückgrat des Instituts für Marketing und Consumer Insight ist eine ausgeprägte Führungskräfteweiterbildung. In den Bereichen Marketing, Kommunikation und Verkauf werden derzeit drei CAS angeboten:

  • Marketing-Management (CAS)
  • Verkaufsmanagement (CAS)
  • Kommunikation & Management (CAS)

Diese lassen sich jeweils zu den beiden DAS kombinieren: dem Diplom Marketing Executive HSG und dem Diplom Sales Executive HSG. Ferner bietet das Institut zahlreiche Kurzseminare an (Key Account Management, Industriegütermarketing, Digital Marketing Academy und Strategisches Health Care-Marketing). Ergänzt wird das Angebot durch ein CAS für Einkaufsleiter.

Neben den offenen Seminaren führt das Institut für Marketing bereits seit Jahren sehr erfolgreich zahlreiche Inhouse-Weiterbildung mit führenden Unternehmen in Marketing und Verkauf durch.

Die Marketing Review St. Gallen (früher: Thexis) verfolgt seit mehr als drei Jahrzehnten das Ziel, den Austausch zwischen Theorie und Praxis im Marketing zu fördern. Die Zeitschrift erscheint sechsmal jährlich und hat eine Auflage von ca. 3000 – neben einem eigenen Abonnentenstamm im deutschsprachigen Raum (Universitätsbibliotheken, Unternehmen, HSG-Alumni, Marketingführungskräfte) erhalten die Mitglieder des Berufsverbands Swiss Marketing in der Schweiz die Zeitschrift.

Alle eingereichten Fachbeiträge durchlaufen ein Double-Blind-Review-Verfahren: Jeder Beitrag wird anonym durch jeweils einen Wissenschaftler und eine Führungskraft aus der Unternehmenspraxis begutachtet.

Das Institut für Marketing und Customer Insight ist eines der ältesten und somit traditionsreichsten Institute an der Universität St. Gallen. Im Zuge der Neuausrichtung der Forschungslandschaft hat der Geschäftsleitende Ausschuss des Instituts beschlossen, zugunsten der Förderung der Grundlagenforschung an der Universität St. Gallen einen Betrag von 1,2 Mio. CHF bereitzustellen. Mit diesem Geld werden eine Assistenzprofessur an der HSG mitfinanziert sowie massgebliche Forschungsmittel für ein als Spin-off des Instituts für Marketing entstehendes neues Institut für Behavioral Science und Technologie bereitgestellt. Mit der Neuaufstellung des Instituts für Marketing & Customer Insight ist die Universität St. Gallen überzeugt, sich in dem Bereich Marketing & Konsumentenverhalten zu einer global führenden akademischen Institution entwickeln können, die in der Wissenschaft, in der Praxis, in der Politik und in der Gesellschaft höchste Anerkennung für ihre Beiträge geniesst, um die Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung von Unternehmen, Wirtschaft und Gesellschaft zu bewältigen.

Prof. Dr. Johanna Gollnhofer
Prof. Dr. Sven Reinecke
Prof. Dr. Marcus Schögel
Prof. Dr. Dr. h.c. Torsten Tomczak