Call for Papers der Marketing Review St. Gallen 2020

Die Marketing Review St. Gallen beleuchtet aktuelle Marketingthemen aus der Perspektive von Theorie und Praxis. Führungskräfte aus der Wirtschaft berichten über konkrete Erfahrungen und Strategien aus dem Unternehmensalltag. Wissenschaftler der führenden europäischen Universitäten publizieren ihre neuesten Erkenntnisse für Praktiker gut lesbar aufbereitet. Wir freuen uns die aktuellen Themenschwerpunkte für das Jahr 2020 bekannt geben zu… Weiterlesen

Digital Marketing & Sales Monitor – Servicelandschaft der Plattformökonomie

Digital Marketing & Sales Monitor – Servicelandschaft der Plattformökonomie Eine Kollaboration mit der Accarda AG. St. Gallen, 02. April 2019 – Das Team um Prof. Dr. Marcus Schögel vom Institut für Marketing hat im Anschluss an die Vergleichsstudie zum Stand der digitalen Plattformen in der Schweiz vom November 2018 das Dienstleistungsspektrum der Schweizer Plattformlandschaft aus… Weiterlesen

Interview: Wie der Master in Marketing Management (MiMM) aufgebaut wurde

Marketing ohne digitale Massnahmen, Marketingjobs ohne digitale Skills – beides ist nahezu ausgestorben. Grund genug für uns, unseren Masterstudiengang neu aufzusetzen. Rund 15 Jahre nach der Bologna-Reform und dem damit verbundenen Start der Studienprogramme in ganz Europa, wurde so aus dem MSC der MiMM, der Master in Marketing Management. Zu diesem Thema ein Interview mit… Weiterlesen

Interview mit Prof. Sven Reinecke: «Sparen im Marketing»

Sparen im Marketing: Stehen wirtschaftlich schlechtere Zeiten an, ist der Rotstift schnell gezückt. Meist rücken dabei das Marketing und insbesondere die Werbeaufwendungen ins Visier. Doch radikale Kostenschnitte schaden auch hier mehr, als sie nutzen. Ziel- und strategiekonforme Sparmassnahmen wären ideal. Dafür muss Marketing aber ganzheitlich betrachtet – und kontrolliert – werden. Zu diesem Thema ein… Weiterlesen

Ergebnis-Workshop: Marketing Communication Performance Management im deutschsprachigen Grossanlagenbau

Aus welchen Quellen bezieht die MarCom-Funktion ihr Marktwissen über Kunden und Wettbewerber? Was sind operationalisierte und messbare Kommunikationsziele? Welche MarCom-Instrumente sind geeignet, um gewisse Zielkorridore zu adressieren? Diese Fragen und mehr wurden am gestrigen Freitag im Ergebnis-Workshop des Forschungsprojekts „Marketing Communication Performance Management“ für den deutschsprachigen Grossanlagenbau diskutiert.

Ergebnis-Workshop: Marketing Communication Performance Management im deutschsprachigen Grossanlagenbau

Aus welchen Quellen bezieht die MarCom-Funktion ihr Marktwissen über Kunden und Wettbewerber? Was sind operationalisierte und messbare Kommunikationsziele? Welche MarCom-Instrumente sind geeignet, um gewisse Zielkorridore zu adressieren? Diese Fragen und mehr wurden am gestrigen Freitag im Ergebnis-Workshop des Forschungsprojekts „Marketing Communication Performance Management“ für den deutschsprachigen Grossanlagenbau diskutiert.