Interview: Wie der Master in Marketing Management (MiMM) aufgebaut wurde

Marketing ohne digitale Massnahmen, Marketingjobs ohne digitale Skills – beides ist nahezu ausgestorben. Grund genug für uns, unseren Masterstudiengang neu aufzusetzen. Rund 15 Jahre nach der Bologna-Reform und dem damit verbundenen Start der Studienprogramme in ganz Europa, wurde so aus dem MSC der MiMM, der Master in Marketing Management. Zu diesem Thema ein Interview mit… Weiterlesen

Interview mit Prof. Sven Reinecke: «Sparen im Marketing»

Sparen im Marketing: Stehen wirtschaftlich schlechtere Zeiten an, ist der Rotstift schnell gezückt. Meist rücken dabei das Marketing und insbesondere die Werbeaufwendungen ins Visier. Doch radikale Kostenschnitte schaden auch hier mehr, als sie nutzen. Ziel- und strategiekonforme Sparmassnahmen wären ideal. Dafür muss Marketing aber ganzheitlich betrachtet – und kontrolliert – werden. Zu diesem Thema ein… Weiterlesen

Prof. Sven Reinecke vergibt «Marketing Trophy»

Am diesjährigen Marketing Tag vom Dienstag im KKL Luzern ist die «Marketing Trophy 19» verliehen worden. Die Gewinner wurden von einer 14-köpfigen Jury um Präsident Prof. Sven Reinecke von der Universität St. Gallen ausgewählt. «Die Eingaben sind prägnanter geworden», so das Fazit des Jurypräsidenten. Zu den Gewinnern gehören: Kategorie Grossunternehmen: ABB Asea Brown Boveri Ltd (Projekt: ABB und… Weiterlesen

Die Schweizer Plattformökonomie unter der Lupe

Uni St. Gallen in Kollaboration mit Accarda untersucht den schweizerischen Plattformmarkt Plattformen haben einen massgeblichen Einfluss auf den Kundenzugang in der Schweiz St. Gallen, 02. November 2018 – Das Institut für Marketing hat im Rahmen des „Digital Marketing & Sales Channel Monitor“ eine Vergleichsstudie zum Stand der digitalen Platt-formen in der Schweiz durchgeführt. Die Ergebnisse… Weiterlesen

CALL FOR PAPER – „Visual Communication“

Für die Märzausgabe der Marketing Review St.Gallen in 2017 suchen wir spannende Beiträge zum Thema „Visual Communication“. Gerne möchten wir Sie und Ihre Mitarbeitende herzlich einladen in Form eines Artikels in unserer Zeitschrift, Ihre Erfahrungen, Best Practices oder (empirische/ theoretische) Konzepte zum Thema vorzustellen!

Studie «Swissness Worldwide 2016»: Die Schweiz im harten Wettbewerb

Trotz Masseneinwanderungsinitiative und intensiver Diskussion über Zuwanderung gilt die Schweiz als eines der weltoffensten Länder. Auch das Image von Produkten und Dienstleistungen aus der Schweiz ist sehr gut. Im In- und Ausland wird für Schweizer Produkte je nach Branche bis zu über 100% Swissness-Prämie in Form höherer Preise gezahlt.

Gewinner "Rigour & Relevance Research Award" 2016

Für den Artikel „Integrating Bricks with Clicks: Retailer-Level and Channel-Level Outcomes of Online–Offline Channel Integration“, publiziert 2015 in der höchst renommierten wissenschaftlichen Zeitschrift „ Journal of Retailing“ erhält Prof. Dr. Dennis Herhausen, zusammen mit Dr. Jochen Binder, Prof. Dr. Marcus Schögel und Prof. Dr. Andreas Herrmann, den Rigour & Relevance Research Award 2016.

Fluch und Segen von schweizerischen Uhren und deutschen Autos: Neue Publikation in Marketing Letters

Normalerweise profitieren schweizerische Uhrenhersteller und deutsche Automobilmarken zweifelsohne weltweit von ihrer Herkunft. Ein starker Fit von Herkunftsland und Industrie kann aber in gewissen Kundensegmenten auch negative Konsequenzen haben. Dies zeigen aktuelle Forschungsergebnisse von Prof. Dr. Peter Mathias Fischer (Institut für Marketing, HSG) und Prof. Dr. Katharina Zeugner-Roth (IESEG School of Management, Lille), welche soeben in… Weiterlesen