HSG-Intensivstudium für Einkaufsleiter

Persönliche Beratung

Mauro Gotsch

Studienleitung
Tel.: +41 71 224 75 70
mauro.gotsch@unisg.ch

Der Impulsgeber für eine kundenorientierte und strategische Beschaffung

Zertifikat

In sechs kompakten Modulen dieser Weiterbildung werden aktuelle Entwicklungen aufgegriffen und deren Einsatzmöglichkeiten für Einkaufsleiter aufgezeigt. Dabei eignen Sie sich neueste Erkenntnisse aus der Forschung an und bekommen wertvolle Impulse für ein zukunftsgerichtetes Beschaffungs­mangement. Sie lernen den Umgang mit innovativen Methoden des Sourcing, neuen Einkaufs­tools und -techniken, und können damit komplexe Einkaufs­projekte systematisch und zielorientiert angehen.
Zusätzlich werden Sie dazu aufgefordert, das Gelernte noch während des Intensivstudiums in den Einkauf Ihres Unternehmen zu transferieren.In addition, you will be encouraged to transfer what you have learned to the purchasing department of your company during your intensive studies.

Ihr Nutzen

Nach dem erfolgreichen Studium erhalten Sie ein Certificate of Advanced Studies (CAS-HSG), einen international anerkannten Beleg für Weiterbildungen der Spitzenklasse.

Teilnehmerkreis

Der berufsbegleitende Studiengang richtet sich an Führungskräfte aus Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft und Logistik, Fachspezialisten die sich zum Einkaufsleiter entwickeln sowie Geschäftsleiter, welche die Beschaffungsprozesse in ihrer Firma optimieren wollen.

Ziele

Das Studium zeigt wissenschaftlich fundierte, innovative Methoden und Verfahren für Einkaufsleiter auf und unterstützt Sie dabei die tägliche Arbeit effektiver und effizienter zu gestalten und sich mit neuen Entwicklungen und Techniken des Managements auseinanderzusetzen.

Modul I:

Beschaffungskonzepte und Strategisches Supply Management

14.–16. September 2021

Für den erfolgreichen Einkauf ist eine strategische Betrachtung der gesamten Supply Chain unabdingbar. Dies beinhaltet die aktive Rationalisierung der Aktivitäten eines Unternehmens auf der Angebotsseite, um den Kundennutzen zu maximieren und einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt zu erlangen.

Inhalt: Erfolgreicher Umgang mit Trends und Veränderungen, SCM- & Beschaffungskonzepte, normative & strategische Beschaffungsführung.

Mehr Anzeigen

Modul II:

Lieferantenmanagement und Sourcing Strategien

12.–14. Oktober 2021

Die Beschaffung entwickelt sich seit Jahren weg von einem reinen Kostenoptimierer hin zu einem massgeblichen Unternehmensprozess, welcher zur Befriedigung der gestiegenen Kundenanforderungen bezüglich Qualität notwendig ist. Durch ein strategisches Lieferantenmanagement mit Auge auf sowohl quantitative als auch qualitative Ziele kann ein entsprechendes Netzwerk geschaffen werden.

Inhalt: Vernetztes Denken im Einkauf – Methode Netmapping, strategisches Lieferantenmanagement, Digitalisierung im Einkauf, Leadbuyer Konzepte

Mehr Anzeigen

Modul III:

Verhandlungsführung: Einkauf trifft Verkauf und Beschaffungsmarketing

16.–18. November 2021

Verhandeln gehört für die meisten Fachkräfte im Einkauf zum Alltag. Doch im Gegensatz zum Verkauf bietet sich oft weniger Zeit für das professionelle Training und dem Studium der üblichen Verhandlungstaktiken. Die obwohl letztlich der Einkaufserfolg zu einem grossen Teil am Verhandlungstisch zustanden kommt.

Inhalt: Krisenmanagement, Konflikt & Klärungshilfe, Körpersprache und sicheres Auftreten, Informationsvorsprung durch psychologische Typenmodelle, Workshop «Einkauf trifft Verkauf», Themen und Trends im Vertrieb, Verhandeln unter Druck

Mehr Anzeigen

Modul IV:

Marktanalysetechniken

18.–20. Januar 2022

Um gegen Preisschocks, Lieferausfälle oder Marktdisruptionen gerüstet zu sein ist die analytische Untersuchung des globalen Unternehmensumfeld unabdingbar. Volkswirtschaftliche Betrachtungen und globale Trendanalysen können helfen wichtige Veränderungen zu antizipieren und sich darauf vorzubereiten.

Inhalt: Volkswirtschaft und Einkauf, Einkauf in der Industrie 4.0, Tender Management, Global Supply Chain Management.

Mehr Anzeigen

Modul V:

Leadership und Managementmethoden

22.–24. Februar 2022

Damit der Einkauf bestmöglich zu den strategischen Zielen des Unternehmens beitragen kann, benötigt es flexibles Management und inspirierende Führung. Die Ausrichtung des Verkaufs startet auf Unternehmensebene und geht runter bis zu den individuellen Fachkräften.

Inhalt: Personality & Leadership, Management Accounting, Organisationale Energie im Einkauf, Projekt- und Prozessmanagement, Selbstmanagement

Mehr Anzeigen

Modul VI:

Leading Change und Intercultural Management

26.–28. April 2022

Stetige Veränderungen und Anpassungen an die Realität des Marktes fordern ihren Preis. Die Mehrheit aller grösseren Veränderungsprozesse erzielen nur einen teilweisen Erfolg oder Scheitern komplett – oft auch aufgrund fehlender Führungskompetenzen.

Inhalt: Geschäftsmodelle innovieren, Leading Change, Interkulturelles Management, New Work Leadership

Mehr Anzeigen

Ihre Investition

Die Teilnahme am Intensivstudium kostet insgesamt CHF 18’750.– für 18 Studientage ­(6 Module à 3 Tage). Darin enthalten sind alle Unterlagen, Bücher, Mittagessen und Pausenverpflegung.

Persönliche Beratung

Mauro Gotsch

Studienleitung
Tel.: +41 71 224 75 70
mauro.gotsch@unisg.ch

Mit der Anmeldung werden Sie bereits frühzeitig in die Planungsphase einbezogen. Die Verbindlichkeit beginnt erst 6 Wochen vor dem Seminarstart.

Mit der unverbindlichen Reservation sichern Sie sich einen der begehrten Plätze und werden kurzfristig vor einer Überbuchung informiert.

Überblick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS-HSG)
ECTS Credits: 12
Start: 14. September 2021
Dauer: 6 Module à 3 Tage
Ort: St.Gallen
Zielgruppe: Führungskräfte und Fachspezialisten
Investition: CHF 18'750.–

Verwandte Angebote

» Zusätzliche Impulse:
Verwandte Intensivstudien

Testimonials