HSG-Intensivstudium Marketing Management

Persönliche Beratung

Porträt Laura Noll

Laura Noll

Seminarleitung
Phone: +41 71 224 28 76
laura.noll@unisg.ch

Das Intensivstudium Marketing Management (CAS-HSG) vermittelt aktuelle Konzepte und Best Practices im Marketing

Zertifikat

Nach dem erfolgreichen Studium erhalten Sie ein Certificate of Advanced Studies (CAS-HSG), einen international anerkannten Beleg für Weiterbildungen der Spitzenklasse. Das Intensivstudium für Marketing Management können Sie in Kombination mit dem HSG-Intensivstudium Kommunikation und Management (CAS) bzw. HSG-Intensivstudium Verkaufsmanagement (CAS) und einer Diplomarbeit noch zum Weiterbildungsdiplom Marketing Executive (DAS) oder Weiterbildungsdiplom Sales Executive HSG (DAS)  ausbauen.

Ihr Nutzen

In 6 Modulen à 3 Tagen erhalten Sie zukunftsorientierte Impulse für Ihr Marketing Management und eignen sich innovative Konzepte zu Themen rund um das Marketing an. Zusätzlich werden Sie dazu aufgefordert das Gelernte noch während des Intensivstudiums in das Marketing Management Ihres Unternehmen zu transferieren.
Nach dem Studium sind Sie in der Lage, Prioritäten im Marketing Management zu definieren sowie selbständig Marketingkonzepte zu erstellen und umzusetzen. Ferner sind sie mit Innovationen und aktuellen Entwicklungen im digitalen Marketing vertraut und fähig, die Effektivität und Effizienz von Marketing Management und den dazugehörigen Instrumenten sicherzustellen.
Ziel dieses Intensivstudiums ist es nicht nur unterschiedliche Teilgebiete des Marketing Management zu vertiefen. Vielmehr befähigen wir Sie, die Fragestellungen in ihrer Gesamtheit zu erfassen und praxisorientierte Lösungen gemeinsam mit den Referenten und den anderen teilnehmenden Führungskräften zu entwickeln.

Teilnehmerkreis

Das Studium richtet sich an erfahrene Manager und junge High Potentials aus Marketing- und Kundenmanagement in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, die sich intensiv mit dem Thema Marketing Management auseinandersetzen wollen. Ein Erststudium ist nicht erforderlich.

Ziele

Das Intensivstudium verfolgt das Ziel, Teilnehmende mit aktuellem Wissen, neuen Kompetenzen und innovativen Methoden im Marketing Management weiterzubilden. Die Teilnehmenden erhalten eine strategische Managementperspektive auf das Marketing: auf Basis des Zusammenspiels von Marketing, Verkauf und Innovation legt das Studium die Grundlagen für eine marktgerichtete und marktgerechte Unternehmensführung.

Modul I:

Marktorientierte Strategien für profitables Wachstum

19.–21. Januar 2021

In den letzten Jahren hat die Ausrichtung der Unternehmen auf ihre Märkte und Kunden wieder an Bedeutung gewonnen. Jedoch geht es nicht um Kundenzufriedenheit als Selbstzweck – vielmehr gilt es, gemeinsam mit den Kunden profitable Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu pflegen. Das erste Modul fokussiert sich darauf, wie es im Rahmen einer marktorientierten Unternehmensführung gelingt, profitables Wachstum auf Geschäftsbereichsebene zu erzielen.

Inhalte: Marktorientierte Grundausrichtung des Unternehmens, strategisches Marketing, aufgabenorientierter Ansatz, Kundenakquisition und -bindung, Markteinführung von Innovation und Leistungspflege.  

Mehr Anzeigen

Modul II:

Marketing Intelligence

16.–18. Februar 2021

Unternehmen agieren in einem sich ständig wandelnden Umfeld. Doch Marketing kann nur dann erfolgreich sein, wenn Unternehmen es schaffen, den Kontext, in dem sie sich bewegen, zu verstehen. Detaillierte Informationen über Trends, Konkurrenten, Kundengruppen und deren Verhalten helfen Unternehmen, ihre Zielmärkte besser zu identifizieren, erfolgreiche Leistungen zu entwickeln und ihre Marketingplanung enger an den relevanten Zielgruppen auszurichten.

Inhalte: Umwelt- und Branchenanalyse, Konkurrenz- und Kundenanalyse, Länderanalyse im globalen Marketing, inter- nationales Konsumentenverhalten, Trenderkennung, qualitative und quantitative Marktforschungsmethoden, Kundenzufriedenheitsbefragungen.

Mehr Anzeigen

Modul III:

Leistungs- und Kundenmanagement

30.–01. April 2021

Unternehmen sollten ihre Leistungen so aufbauen und strukturieren, dass sich diese einzigartig im Markt positionieren lassen und die Ansprüche attraktiver Kunden erfüllen. Dabei enthalten Leistungen oftmals unterschiedliche Bausteine, welche es auszuwählen und zu gewichten gilt.

Inhalte: Strukturieren von Leistungen, Kommunikation und Kommerzialisierung von komplexen Leistungen, Standardisierung vs. Differenzierung, Herausforderungen im Vertrieb, Key Account und Global Account Management, Verkaufskomplexität, Customer Relationship Management.

Mehr Anzeigen

Modul IV:

Brand Management und Digitales Marketing

27.–29. April 2021

Unternehmen sollten ihre Leistungen so aufbauen und strukturieren, dass sich diese einzigartig im Markt positionieren lassen und die Ansprüche attraktiver Kunden erfüllen. Dabei enthalten Leistungen oftmals unterschiedliche Bausteine, welche es auszuwählen und zu gewichten gilt.

Inhalte: Strukturieren von Leistungen, Kommunikation und Kommerzialisierung von komplexen Leistungen, Standardisierung vs. Differenzierung, Herausforderungen im Vertrieb, Key Account und Global Account Management, Verkaufskomplexität, Customer Relationship Management.

Mehr Anzeigen

Modul V:

Distribution und Preis

25.–27. Mai 2021

Die Wahl von Absatzkanälen gehört zu den zentralen strategischen Entscheidungen eines Unternehmens, wenn es darum geht, die „Route to market“ erfolgreich zu gestalten. Die Handlungsoptionen sind vielfältig: Neue und interaktive Medien bieten innovative Kundenzugänge, alternative Vertriebswege werden zur Ansprache neuer Zielgruppen genutzt und die bestehenden Kanäle müssen mit den neuen Ansätzen sinnvoll und zielführend kombiniert werden.

Inhalte: Rolle des Internets als Distributionskanal, Management von Mehrkanalsystemen, Marketingkooperationen, Statische und dynamische Preisstrategien, Preisdifferenzierung und nichtlineare Preisgestaltung, Preisbildung für Innovation, internationales Preismanagement, Preiskalkulation und Preiscontrolling, Rabattgestaltung und Preistaktik und Preiskommunikation.

Mehr Anzeigen

Modul VI:

Marketing Performance Management

22.–24. Juni 2021

Führungskräfte stehen zunehmend vor der Herausforderung, die Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit einer marktorientierten Unternehmensführung sicherzustellen. Inhaltlicher Schwerpunkt dieses Intensivseminars ist das Sicherstellen eines wirksamen Regelkreises aus zielgerichteter Marketing- und Verkaufsplanung, zweckmässiger Budgetierung und effizientem Controlling.

Inhalte: Marketingcontrolling, effizientes und effektives Marketing, Wirkungsausweis des Marketing (Return on Marketing), strategisches Marketingcontrolling, Werbe- und Marketingcontrolling, Controlling von Online- Marketing und Social Media, Marketingcockpit.

Mehr Anzeigen

Ihre Investition

Die Teilnahme an diesem Intensivstudium kostet insgesamt CHF 18’750.–. Darin enthalten sind alle Unterlagen, Bücher, Mittagessen und Pausenverpflegung. Nicht enthalten sind die Kosten für An- und Abreise, Übernachtung, Abendessen und gemeinsame Abend­veranstaltungen.

Persönliche Beratung

Laura Noll

Laura Noll

Studienleitung
Phone: +41 71 224 28 76
laura.noll@unisg.ch

Mit der Anmeldung werden Sie bereits frühzeitig in die Planungsphase einbezogen. Die Verbindlichkeit beginnt erst 6 Wochen vor dem Seminarstart.

Mit der unverbindlichen Reservation sichern Sie sich einen der begehrten Plätze und werden kurzfristig vor einer Überbuchung informiert.

Überblick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS-HSG)
ECTS Credits: 12
Start: 19. Januar 2021
Ort: 6 Module à 3 Tage
Ort: St.Gallen
Zielgruppe: Führungskräfte und High Potentials
Investition: CHF 18'750.–

Verwandte Angebote

» Umfassendere Lösungen:

Verwandte Diplomstudiengänge

» Zusätzliche Impulse:

Verwandte Intensivstudiengänge

Testimonials

FAQ

Der Seminarausweis wird am Ende des Seminars an alle Teilnehmer überreicht, die zu mindestens
80 % am Studium teilgenommen haben. Bitte melden Sie sich bei der Seminarleitung ab, falls Sie an
Veranstaltungen nicht teilnehmen können. Um den Leistungsausweis zu erlangen, müssen im St.
Galler Intensivstudium für Marketing Management 4 von 5 Tests erfolgreich abgelegt sowie eine
Projektarbeit bearbeitet werden (achten Sie bitte auf die vorgegebenen Abgabetermine).

Die Qualität der Antworten richtet sich nur zu einem geringen Teil nach dem Umfang. Häufig ist es
schwieriger, knapp die wesentlichen Aspekte zu erörtern, als in langen Ausführungen sämtliche
Details darzustellen. Beschränken Sie sich in den Antworten auf das konkrete Thema der Frage und
diskutieren Sie diese genau. In der Vergangenheit haben Teilnehmer/innen für Tests im Schnitt 8-10
Seiten benötigt.

Das Institut für Marketing der Universität St.Gallen (IfM-HSG) führt seit über 35 Jahren Seminare
durch, sodass diese vor allem in der Schweiz aber auch international in weiten Kreisen der Wirtschaft
anerkannt sind. Sie erhalten ein offizielles Zertifikat der Universität St.Gallen, das EQUIS und AACSB
akkreditiert ist.

Wir halten unsere Veranstaltungen in Tagungshotels im Raum St.Gallen/Ostschweiz oder im
Weiterbildungszentrum der Universität St.Gallen ab. Bitte beachten Sie die jeweiligen Informationen
zur Buchung, die Sie mit den Einladungsschreiben zu den einzelnen Seminarblöcken via E-mail
erhalten. Selbstverständlich steht es Ihnen jeweils frei, selbständig eine andere
Übernachtungsmöglichkeit zu organisieren, falls Sie nicht im Tagungshotel übernachten wollen.

Der Zeitaufwand ist individuell sehr unterschiedlich. Je nach Interesse werden die einzelnen
Seminarthemen unterschiedlich intensiv nachbearbeitet. Umfragen bei früheren Seminarteilnehmer
zeigen, dass im Durchschnitt zwischen 3 und 8 Stunden für die Vor-bzw. Nachbereitung des Seminars
benötigt werden.

Die Projektarbeit wird in der Regel in Gruppen erarbeitet. Die Gruppen setzen sich aus ca. 2 bis 5
Teilnehmerinnen und Teilnehmern zusammen, die durch nahegelegene Wohnorte bzw. Arbeitsorte
auch zwischen den Seminarwochen zusammentreffen können. Die Projektarbeit behandelt ein
aktuelles Unternehmensproblem eines oder mehrerer Gruppenmitglieder und soll möglichst konkret
ausgearbeitet werden. Genaue Angaben zur Projektarbeit finden Sie in der Unterlage „Methodik im
St.Galler Intensivstudium für Marketing Management“.

Die Seminarsprache ist grundsätzlich deutsch. In wenigen Ausnahmefällen trägt ein Referent in
englischer Sprache vor. Passive Englischkenntnisse (Lesen, Hören) sind grundsätzlich von Vorteil, da
Unterlagen vereinzelt in Englisch abgefasst sein können.